BIOGARTEN

Was ist ein Biogarten? Im Biogarten arbeiten wir mit der Natur und mit allen modernen Erkenntnissen, die uns auf diesem Gebiet weiterführen. Bodenpflege, Kompost, Mulchen, organische Düngung, Mischkulturen und die Einbez...

Warum Kompost? Der Kompost ist das Herz eines biologischen Gartens. Oder besser gesagt: der Bauch. Dort werden die "Abfälle", die sich mit der Zeit im Garten ansammeln, verdaut und umgesetzt. Dabei entstehen neue...

Welche Düngemittel kann man im Biogarten verwenden Tierische Dünger Wichtig: Alle tierischen Dünger werden ohne Kalk kompostiert. Kalk entbindet den wertvollen Stickstoff, er würde als Ammoniak nutzlos in die Luft entweichen. Gut ist es dagegen, d...

Bio-Dünger selbst herstellen- wie geht das? Als flüssige Düngung eignet sich Jauche sehr gut. Sowohl tierische als auch pflanzliche Dünger können in Wasser angesetzt und als flüssige Lösung direkt an die Pflanze gegossen werden. Diese Jauch...

Mulchen und Flächenkompostierung- was ist das? Nackte offene Erde ist den Elementen schutzlos ausgeliefert. Gnadenlose Sonnenstrahlen dörren sie aus, der Wind wirbelt die staubtrockenen Erdkrumen fort, Regen zerschlägt die feine Struktur, versc...